English version
November 2010

Ende gut, alles gut? - Zu Gast bei Gevatter Tod

Ein schwarzhumoristischer Abend mit Poesie, Tanz und Musik

Sie konnten ihm zwar nicht mehr von der Schippe springen, aber davor haben sie ihn noch ordentlich auf die Schippe genommen: Schriftsteller wie Ringelnatz, Tucholsky, Gernhardt, Benn und Rilke. Der Tod kommt nicht gut weg an diesem Abend!

An Schnittstelle von Wort, Klang und Bewegung kreieren Künstler verschiedener Sparten humorvoll gruselige, ironische - aber auch nachdenkliche und poetische Momente.

Sprecher: Fiona Hesse, Bernhard Marx
Schlagzeug: Valery Radeke
Gitarre: Hannes Meder
Tanz: Dorothea Eitel, Julia Galas,
Marie Kolinsky
Installation: Bernhard Marx
Licht: Bernhard Marx
Regie: Dorothea Eitel
Gesamtleitung: Dorothea Eitel


Pressestimmen

Badische Zeitung vom 20.November 2010:
Das Werden und Vergehen eines Atemzugs


Bilder

Bilder zu "Ende gut, alles gut? - Zu Gast bei Gevatter Tod"


Bisherige Aufführungstermine

18./19./20.November 2010 Peterhofkeller
Freiburg

Videos

Trailer zu "Ende gut, alles gut? - Zu Gast bei Gevatter Tod"


Sponsoren